HK36R Super Dimona OE-9362

Doppelsitziger Motorsegler in CFK/GFK-Bauweise
Die HK36R Super Dimona ist unser neuester Zugang und wird unseren SF25C „Falke“ D-KNIT ersetzen. Ob Rundflüge, Tagesausflüge in die Alpen oder mehrtägige Reisen, mit unserem Motorsegler geht alles.

 

 text

Hersteller Hoffmann-Aircraft
Baujahr 1991
Sitzplätze 2
Spannweite 16,2 m
Motor Rotax 912 A3 80 PS
Gleitzahl
Max. Fluggewicht: 770 kg
Reisegeschwindigkeit: 165-175 km/h
Min. Geschwindigkeit 74 km/h
Max. Geschwindigkeit 261 km/h

Ausstattung:

  • hydro-mechanischer Verstellpropeller Hoffmann HO-V352F-S1
  • 80 Liter – Long Range Tank

Instrumentierung:

  • Flarm-Kollisionswarngerät
  • ATR833A-Funkgerät
  • Garrecht VT2000-Transponder
  • Künstlicher Horizont
  • Kurskreisel

HK36R Super Dimona OE-9362

Flugsicherheitstag 2022

Einweisung am Feuerwehrauto

Am 9. April drehte sich im Flugsportclub Giebelstadt alles um die Flugsicherheit. Zum Saisonbeginn haben wir einen Flugsicherheitstag mit verschiedenen Vorträgen und praktischen Übungen rund um einen sicheren Flugbetrieb veranstaltet.

Read More

Jürgen Guckenberger erhält Bürgermedaille für langjähriges Ehrenamt – Mainpost

Unser ehemaliger 1. Vorsitzender Jürgen Guckenberger erhielt die Bürgermedaille des Markt Giebelstadt in Silber. Der Markt Giebelstadt veranstaltete am 4. November 2021 einen Ehrenamtsabend bei dem langjährige Funktionsträger der Giebelstädter Vereine ausgezeichnet wurden. Jürgen Guckenberger erhielt die Bürgermedallie in Silber für sein 16-jähriges Engagement als 1. Vorsitzender des Flugsportclub Giebelstadt von 2003 bis 2019. Daneben bildet er seit 2003 als ehrenamtlicher Fluglehrer auch den fliegerischen Nachwuchs im Flugsportclub Giebelstadt mit aus.

Nach dem Abzug der Amerikaner 2005 gestaltete Jürgen Guckenberger die Zukunft des Flugplatz Giebelstadt mit. In der Zeit von 2005 bis 2010 übernahm der Flugsportclub Giebelstadt unter Führung von Jürgen Guckenberger den Betrieb des Flugplatz Giebelstadt und sorgte so für die Aufrechterhaltung der luftrechtlichen Genehmigung. Ohne dies wäre die Übernahme des Flugbetriebs durch die heutige Betreiberin, die Flugplatz Giebelstadt GmbH, wesentlich komplizierter geworden.

Über den Ehrenamtsabend berichtete auch die Mainpost in einem Artikel.

Baustelle Clubheim Teil 1 von ? – Keller

Wer unser Clubheim in den letzten Jahren besucht hat dem fällt auf, dass es seine besten Jahre schon vor langer Zeit gesehen hat. Viel wurde schon über mögliche Sanierungen und Neubauten sinniert und zwischenzeitlich schien eine Sanierung sogar unmöglich. Den endgültigen Umschwung in diesem Jahr brachte ein letzter Anlauf um die Sanierungsmöglichkeit zu klären: aus der Kellerdecke wurden Kernbohrungen entnommen und von einem Statiker geprüft. Das Ergebnis lautete: das Clubheim kann saniert werden – aber nur wenns schnell geht!

Read More

Wo Menschen mit Behinderung gerne in die Luft gehen – Mainpost

 

Am 17.09.2021 berichtete die Mainpost über unser Projekt „Fliegen verbindet Alt und Jung und Menschen mit Behinderung“. Bei unserem letzten Flugtag besuchte uns Herr Meißner von der Mainpost und lies sich selbst von der Begeisterung unserer Fluggäste anstecken.

Den Artikel findet Ihr hier: https://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/giebelstadt-wo-menschen-mit-behinderung-gerne-in-die-luft-gehen-art-10659979

Read More