Erinnerungsbild zur bestandenen Prüfung

Erik Bräutigam besteht Motorsegler Prüfung

Am 6. April legte Erik Bräutigam erfolgreich seine Motorsegler-Prüfung ab. In einer mündlichen Theorieprüfung, gefolgt von einem einstündigen Prüfungsflug konnte sich der Prüfer Günter Goller von Eriks Fähigkeiten überzeugen. Zukünftig darf er sich nun auch eigenverantwortlich mit dem Motorsegler in die Lüfte erheben.

Weiterlesen

Neue GPS-Navigationsrechner für LS4 und Discus CS

Nachdem im letzten Jahr schon der Streckenflugdoppelsitzer Duo Discus des Flugsportclubs einen neuen Navigationsrechner inkl. Copiloten-Einheit vom Typ LX 8000 erhalten hat, haben dieses Jahr auch die beiden Einsitzer LS4 und Discus CS jeweils auch einen Bordcomputer vom Typ LX8000 erhalten. Die neuen Gerät von der slowenischen Firma LX Nav ersetzt die in die Jahre gekommenen C3 Variometer.

Weiterlesen

Motorsegler erhält neues Triebwerk

Das Triebwerk unseres Motorseglers hat im vergangenen Jahr seine Betriebsstundengrenze erreicht und musste deshalb grundüberholt werden.

Noch kurz vor Weihnachten konnte die Firma Sauer die notwendigen Arbeiten ausführen. Der Motorblock wurde mittlerweile wieder in Eigenleistung montiert und wartet nun nur noch auf den ebenfalls in der Überholung befindlichen Propeller

Fluglager 2016

In den vergangenen zwei Wochen fand das diesjährige Fluglager des Flugsportclub Giebelstadt statt. Zwei Wochen verbrachten die Giebelstadter Segelflieger auf dem Flugplatz und nutzten jeden Tag zum fliegen. Zahlreiche Flugschüler konnten große Fortschritte erzielen, zwei Flugschülerinnen sogar ihre Ausbildung mit der Pilotenlizenz abschließen.

Weiterlesen
Passagiere von Fliegen verbindet am Motorsegler

Fliegen verbindet

Die Freiheit über den Wolken zu erleben ist auch für Menschen mit Behinderung möglich. Der Flugsportclub Giebelstadt bringt sie mit dem Projekt „Fliegen verbindet Alt und Jung und Menschen mit Behinderung“ in die Luft und lässt sie dem Alltag entfliegen. Am vergangenen Samstag fand der erste von fünf Flugtagen in diesem Jahr statt.

Weiterlesen

Duo Discus in neuer Haut

Nach 20 Jahren erhielt das zweisitzige Segelflugzeug des Flugsportclub Giebelstadt eine neue Lackierung. Im Zuge einer umfassenden Überholung wurde das Flugzeug mit Winglets – nach oben gebogene Tragflächenenden – nachgerüstet. Am vergangenen Wochenende konnten die Giebelstädter Piloten nun die verbesserten Flugeigenschaften im Flug erleben.

Weiterlesen

Abfliegen 2015

ASK 13 startet am Flugplatz Giebelstadt EDQG

Bis zum Sonnenuntergang wurde die Segelflugsaison ausgenutzt.

Am 31. Oktober fand im FSC Giebelstadt der Abschluss der Segelflugsaison 2015 statt.
Traditionell wird dies mit einem vereinsinternen Wettbewerb begangen. Angelehnt an die Segelflugausbildung müssen alle Piloten ihr fliegerisches Können unter beweis stellen.
Gefordert ist die möglichst exakte Durchführung von Start, drei Flugübungen (Rollübungen, Kreiswechselflug und hochgezogene Fahrtkurve), sowie eine Ziellandung. Bewertet wurden die Flüge von erfahrenen Piloten und Fluglehrern.

Weiterlesen

Open-Air-Konzert am Flugplatz Giebelstadt

Bei der Bürgermeisterschaft des Radiosenders Radio Gong Würzburg gewann dieses Jahr die Marktgemeinde Giebelstadt. Als Preis gab es ein kostenloses Open-Air-Konzert in der Gemeinde.

Kurz nach der Bekanntgabe des Gewinners der Bürgermeisterschaft, stand auch schon der Veranstaltungsort in Giebelstadt fest: Das Konzert sollte auf dem großen Vorfeld des Flugplatzes stattfinden. Als Termin wurde Freitag der 10. Juli 2015 festgelegt.

Weiterlesen
Saisoneröffnung 2015

Saisoneröffnung: 935 Meter Schlepphöhe

Die Segelflugsaison wurde am 30 März bei Aprilwetter mit 935 Meter Windenschlepphöhe eröffnet

Unsere Kameraden vom FSV Karlsruhe sind über die  Osterferien zu einem Schulflager am Flugplatz Giebelstadt zu Gast. Am Montag 30. März wurde mit der Karlsruher DG 500 bei wechselhaftem Aprilwetter die Segelflugsaison eröffnet.
Es mussten zwar immer wieder mal Regenpausen eingelegt werden, die 935 Meter Starthöhe entschädigten aber für das ungemütliche Wetter.
Jetzt hoffen wir auf viel fliegbares Wetter über das Osterwochenende.
Am Ostersamstag ist die Jahresabnahme für die Vereinsflugzeuge, quasi der jährliche TÜV.