Jahreshauptversammlung 2015 – neuer Schriftführer und Werkstattleiter

Am 28. März fand die jährliche Jahreshauptversammlöung des Flugsportclub Giebelstadt incl. den turnusmäßigen Neuwahlen satt. Dabei wurden die beiden Vorsitzenden, das Kassierteam, der Ausbildungs- und Hauptflugleiter mit großer Mehrheit wiedergewählt.
Änderungen ergaben sich beim Schriftführer, Werkstattleiter, Jugendleiter und dem technischen Leiter.
Als Schriftführer löst Julian Krause Norbert Troidl ab.

Weiterlesen

Hochkarätige Auszeichnungen und ein neues Ehrenmitglied beim Flugsportclub

Rund 100 Mitglieder und Ehrengäste, an der Spitze Bürgermeister Helmut Krämer mit Gattin, waren der Einladung des Flugsportclub Giebelstadt zum traditionellen Neujahrsempfang in den „Kartoffelkeller“ gefolgt und wurden vom Vereinsvorsitzenden Jürgen Guckenberger herzlich begrüßt. In seinem launigen Jahresrückblick erinnerte er an die  fliegerischen und vereinsinternen Höhepunkte des vergangenen Jahres.

Weiterlesen
Doppelsitzer DG1001M D-KKKM

Flugsportclub Giebelstadt erweitert seine Flotte

Kurz vor Ostern ergab sich für den Flugsportclub Giebelstadt unerwartet die Gelegenheit ein doppelsitziges Segelflugzeug vom Typ DG1001M zu guten Konditionen zu übernehmen.  Nach einem Probeflugtermin und ausführlicher Beratung unter den aktiven Mitglieder war schnell klar dass sich der Verein diese Gelegenheit nicht entgehen lassen sollte.
So kann der Flugsportclub Giebelstadt nun seinen Flugzeugpark um einen sehr leistungsfähigen und von Schulung bis Wettbewerbsflug universell einsetzbaren Doppelsitzer ergänzen. Der besondere Clou an der DG1001M ist jedoch die Austattung mit einem Hilfstriebwerk das völlig eigenständiges Starten und auch einen eventuellen abendlichen Nachhauseflug ermöglicht.
Damit eröffnen sich vor allem für den Flugbetrieb unter der Woche völlig neue Perspektiven und die Betriebsmöglichkeiten am Verkehrslandeplatz Giebelstadt können noch besser genutzt werden.

Ein neuer Einsitzer für den Verein

Nachdem im Herbst unser Speed Astir verkauft war, wurden die Wintermonate mit eifriger Suche nach einem Nachfolgerflugzeug verbracht. Die wichtigsten Kriterien waren dabei zum einen unsere Flotte zu modernisieren und Flugleistungsmäßig zu verbessern, zum anderen sollte aber auch Wert auf einfaches Handling, in der Luft gleichermaßen wie am Boden gelegt werden so dass der Flieger von allen Piloten genutzt werden kann.

Weiterlesen

Speed Astir verkauft

Um unseren Flugzeugpark zu modernisieren haben wir unseren Speed Astir D-2907 wurde an die Fluggruppe Alt-Neuötting e.V. verkauft.
Die nun anstehende Neuanschaffung wird Thema der nächsten Aktivenversammlungen sein.

Twin Astir gekauft

Nach dreizehn Jahren besitzt der Flugsportclub Giebelstadt wieder einen Twin der die Lücke zwischen der ASK13 und dem Duo Discus perfekt ergänzt.
Am Wochenende ist das erste mal unser neuer gebrauchter Twin Astir II an der Giebelstädter Winde gestartet.
Durch einige Verzögerungen bei der Eintragung beim Luftfahrtbundesamt konnten wir den Flieger erst dieses Wochenende das erste Mal nutzen.

Weiterlesen

Suspendiert!

Wir ihr sicherlich alle wisst sind wir seit dem 5. September 2006 mal wieder vom Fliegen Suspendiert !!!

Es wurde zwar am 01.09.2006 der neue Vertrag unterzeichnet. Ausdrücklicher Wunsch der Amerikaner war nicht Vertragspartner zu sein, sondern den Vertrag nur zu akzeptieren. Diese „Duldung“ fehlt momentan.
Leider fehlt noch das Verständnis, dass der bisherige Vertrag noch gültig ist. Daran arbeiten wir gerade.

Speed Astir Taufe

Für das diesjährigen Freundschaftsfest mit der italienischen Partnergemeinde Pianiga hatte der Flugsportclub Giebelstadt eine glänzende Idee: Sein neu erworbenes Segelflugzeug, ein Speed-Astir, sollte auf den Namen „Pianiga“ getauft werden.

Weiterlesen

Neuer Flieger: Speed Astir IIb

Am Freitag ist unser neuer Rennklasse-(ersatz)flieger in Giebelstadt eingetroffen. Aufgrund des einfachen und robusten Konzeptes und dem unschlagbaren Preis- Leistungsverhältnisses fiel die Wahl auf einen Speed Astir IIb. Das Flugzeug hat etwa mit der LS4 vergleichbare Flugleistungen und kann durch den 106er Index auch in der Clubklasse geflogen werden ( trotz Wölbklappen ). Bis zum Saisonsbeginn sind noch einige arbeiten an Instrumentierung und anhänger durchzuführen. Davon abgesehen befindet sich die G104 jedoch in bestem Gesamtzustand und wird uns sicher viel Freude bereiten.

Wir trauern um Valentin Schraudolph

Valentin stürzte am 17. August in der nähe von Reutte (A) tödlich ab. Nachdem er in ein starkes Lee eingeflogen war lag es nicht mehr in seinem Vermögen diesen Fehler zu korrigieren und eine Kollision mit dem Hang zu verhindern… Valentin, du warst uns ein Freund, ein Kamerad, und nicht selten ein Vorbild. Unser gemeinsamer Traum hat dich für immer bei sich behalten. Du musstest viel zu früh gehen, aber du wirst immer mit uns fliegen.