Erinnerungsbild zur bestandenen Prüfung

Erik Bräutigam besteht Motorsegler Prüfung

Am 6. April legte Erik Bräutigam erfolgreich seine Motorsegler-Prüfung ab. In einer mündlichen Theorieprüfung, gefolgt von einem einstündigen Prüfungsflug konnte sich der Prüfer Günter Goller von Eriks Fähigkeiten überzeugen. Zukünftig darf er sich nun auch eigenverantwortlich mit dem Motorsegler in die Lüfte erheben.

Die Motorsegler-Prüfung ist eine Erweiterung zum Segelflugschein und gilt als Klassenberechtigung. Innerhalb von 10 Flugstunden lernt man alles, was man braucht um mit Motorkraft in die Luft zu kommen. Die Motorseglerausbildung schließt dann mit einer mündlichen Theorieprüfung und einem Flug mit Prüfer vom Luftamt Nordbayern ab.

Könnte dir auch gefallen